Leider ist Ihr Browser veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

24h-Hotline 01 3850471

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Krüge & Karaffen

(4 Artikel)

Wasserkaraffe für Wasser, Säfte und mehr

Die Teekanne wird gerne als die kleine Schwester der Kaffeekanne bezeichnet - doch sie ist die ältere Schwester, denn erste Teekannen gab es in China schon im frühen 14. Jahrhundert. Heute steht Ihnen eine große Auswahl an klassischen und modernen Kannen für die Teezubereitung zur Verfügung. Sie bestehen aus verschiedenen Metallen, feinem Porzellan oder grobem Steingut und häufig auch aus Glas.

Wasserkaraffen sind ein praktischer Helfer im Alltag, denn in ihnen können Getränke unterschiedlicher Art stilvoll auf den Esstisch gebracht werden.

Wasserkaraffe zum Servieren von Getränken

Mit der Wasserkaraffe ist das Einschenken von Wasser, Säften oder Schorlen besonders einfach. Die spezielle Form der Karaffe mit ihrem Henkel und einem Ausguss erleichtert das Einschenken selbst dann, wenn sie bis zum Rand gefüllt ist und ein hohes Gewicht hat. Bei einem eleganten Dinner mit Freunden, einem gemütlichen Abendessen mit der Familie oder einer Feier darf die Wasserkaraffe daher auf dem liebevoll gedeckten Tisch nicht fehlen. Anders als ein Krug ist eine Karaffe meistens aus Glas oder einem anderen durchsichtigen und dünnwandigen Material gefertigt. Gäste am Tisch sehen daher sofort, welches Getränk sich im Inneren befindet. Außerdem hat der Gastgeber immer im Blick, ob noch ausreichend Getränk vorhanden ist, oder die Wasserkaraffe aufgefüllt werden muss. Praktisch ist sie auch dann, wenn zuhause ausschließlich Leitungswasser getrunken wird. Statt dieses portionsweise im Glas zum Tisch zu tragen, erleichtert die Wasserkaraffe die Getränkeversorgung.

Wasserkaraffe: schlicht, nostalgisch oder modern

Das Design einer Wasserkaraffe hängt stark vom verwendeten Material, der genutzten Form und dem Vorhandensein von Dekorationselementen ab. Besonders schlichte Modelle sind aus Glas gefertigt und verzichten auf Schnörkel, Verzierungen und Dekoration. Sie passen optimal zu einem minimalistischen Einrichtungsstil und einer schlicht gedeckten Tafel. An die prunkvollen Zeiten des Barock erinnern nostalgische Modelle. Hier kann statt einfachem Glas aufwändig verarbeitetes Kristallglas zum Einsatz kommen. Ein geschwungener Griff mit Schnörkeln und eine Oberfläche mit vielen kleinen Details gehören ebenso zum nostalgischen Design. Noch prunkvoller wirkt die Glaskaraffe, wenn kleine Goldränder als Zierde vorhanden sind. Im direkten Kontrast zu diesem barocken Design steht das moderne Design. Hierzu wird statt Glas gerne Edelstahl als Grundmaterial verwendet. Edelstahl zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht rostet und sehr pflegeleicht ist. Hinzu kommt das geringe Eigengewicht des Materials. Die glänzende Oberfläche solcher Edelstahlkaraffen fügt sich ideal in ein modernes Wohndesign ein.

Unterschiedliche Angebote für Wasserkaraffen

Ob der Korpus gläsern oder aus Edelstahl gefertigt ist, ist vor allem eine Frage des individuellen Geschmacks in Sachen Design. In ihrer Funktionalität unterscheiden sich Glaskaraffen nicht von Edelstahlkaraffen. Ein wichtiger Unterschied liegt jedoch in der Größe des Modells. Das Fassungsvermögen wird üblicherweise in Litern angegeben. Kleine Modelle reichen zum Beispiel für einen halben Liter Flüssigkeit, während große Karaffen mehrere Liter Wasser, Saft oder Schorle aufnehmen können. Um die ideale Größe für den eigenen Bedarf zu finden, sollte zunächst geklärt werden, von wie vielen Personen die Wasserkaraffe genutzt wird. Daraus lässt sich dann das optimale Fassungsvermögen ableiten. Wie bereits erwähnt, sagt der Name nichts über den Verwendungszweck aus. Zwar kann selbstverständlich Wasser mit einer Wasserkaraffe ausgeschenkt werden, das ist jedoch noch lange nicht alles. Auch ein frisch gekochter Tee, ein selbst gepresster Saft oder eine Weinschorle finden darin Platz. Bei der Reinigung lohnt sich ein Blick auf den Herstellerhinweis. Er gibt an, ob eine Glaskaraffe oder Edelstahlkaraffe für die Spülmaschine geeignet ist, oder per Hand gespült werden sollte.

Diese Website setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Erfahren Sie mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhalten Sie auch Informationen darüber, wie Sie die Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie fortfahren oder auf "Akzeptieren" klicken, willigen Sie in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.