Jetzt versandkostenfrei bestellen* - Vorteilscode: 24APRIL

Einlösebedingungen

*Sie erhalten die Gutschrift der Versandkosten ab einem Mindesteinkaufswert von 39 € einmalig bei einer Bestellung bis zum 18.04.2024. Frachtkosten sind hiervon ausgenommen. Keine Barauszahlung. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Die Vorteilsnummer muss bei der Bestellung angegeben werden. Die Gutschrift kann nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewährt werden.

logo

Grabschmuck, der von Herzen kommt

grabdekoration

In dieser Themenwelt zeigen wir Ihnen, wie Sie die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen mit Blumen, Figuren und Lichtern andachtsvoll gestalten können.
Damit auch über die kalte Jahreszeit die Grabbepflanzung nicht an Schönheit verliert, haben wir zusätzlich für Sie Tipps zur Grabpflege im Herbst & Winter.

Grabdekoration

Grabblumen

Mehr Grabblumen entdecken

Grabvasen & Schalen

Grabfiguren

Mehr Grabdeko entdecken

Grablichter

Grabpflege & Reinigung

Grabpflege im Herbst & Winter

1. Grabstein reinigen

Es empfiehlt sich den Grabstein regelmäßig zu reinigen, sodass keine hartnäckigen Verschmutzungen entstehen. Denn bei Grabsteinen gilt es, keine chlorhaltigen, aggressiven oder fettenden Reiniger oder Hausmittel zu verwenden, da dies den Stein angreifen kann. Für die Reinigung von glatten, polierten Steinen eignet sich Wasser und ein weiches Putztuch. Bei Natursteinen oder Steinen mit rauer Oberfläche empfiehlt sich die Nutzung einer Scheuerbürste und ggf. eines Moosentferners.

2. Laub & Sommerpflanzen entfernen

Im Herbst heißt es, das abgefallene Laub vom Grab zu entfernen sowie verwelkte, einjährige Pflanzen zu entsorgen. Bei Stauden, Bodendeckern & Gehölze kann nun der Rückschnitt vorgenommen werden.

3. Winterfeste Bepflanzung

Passend zur kalten Jahreszeit lässt sich das Grab mit winterharten Pflanzen wie Heiden, Silberblatt, Purpurglöckchen aber auch blühenden Pflanzen wie die Christrose gestalten. Hierbei ist zu beachten, die Pflanzen an trockenen Tagen, außerhalb von Frost zu gießen.

4. Winterschutz für die Grabbepflanzung

Der Umfang des Winterschutzes hängt von der Intensität des Winters ab. Die Abdeckung des Grabs mit Zweigen ist in den kalten Wintermonaten ratsam. Bei milden Temperaturen kann auf eine Abdeckung mit Zweigen verzichtet werden, da sonst das Risiko von Fäulnis oder frühem Austrieb besteht. Als Grababdeckung eignen sich kleingeschnittene Äste von Tannen, Fichten oder Wacholder, die dicht aber mit ausreichendem Platz zur Luftzirkulation auf dem Grab verteilt werden.

Tipp: Ist eine Grabdekoration bspw. aus Schalen, Gestecken oder Kränzen vorgesehen, hierfür einen geeigneten Platz schaffen aus dunkler Erde oder einer Steinplatte. Wichtig hierbei ist es, die Dekoration gut zu befestigen, sodass starker Wind und Stürme dieser nichts anhaben können.