Gartenkalender

Der Garten im Oktober

Isabell Diterle | Lesedauer: 7 Minuten | 06.09.2022

Spätestens im Oktober ist der Garten in den goldenen Farben des Herbstes gehüllt und die ersten Fröste stehen bereits an. Höchste Zeit für jeden Gartenliebhaber, den Garten und alles was dazugehört winterfest zu machen. Nutzen Sie die schönen Herbsttage im Garten zur Vorbereitung von Stauden, Zierpflanzen, Gemüsebeete und Kübelpflanzen auf den Winter.

Oktober

Mit unserem Gartenkalender geben wir Ihnen eine Übersicht zu den monatlichen Aufgaben und Aussaaten in allen Bereichen des Gartens an die Hand. Zusätzlich finden Sie in unseren spannenden Garten-Ratgebern ausführliche Informationen, Tipps & Tricks zu allen möglichen Garten-Themen vereint. Viel Spaß beim Lesen, Durchklicken und Stöbern!

Garten allgemein

Aufgaben:

  • Falls noch nicht geschehen ein Laubschutznetz über dem Teich anbringen. Zuvor Laub und andere Pflanzenteile aus dem Teich entfernen

  • Nach erledigten Schnittarbeiten die Gartenwerkzeuge mit Spiritus reinigen, ggf. schleifen und einlagern

  • Regentonnen, Gartenschläuche und Gießkannen entleeren, reinigen und verstauen

  • Außenwasserleitungen können ebenfalls bereits geleert und ausgestellt werden

  • Empfindliche Teichtechnik aus dem Teich holen, reinigen und über den Winter einlagern

Obstgarten

Aufgaben:

  • Von Oktober bis November können neue Obstbäume, wie Apfel-, Birnen-, Kirsch und Zwetschgenbäume gepflanzt werden. Ausgenommen von der Pflanzzeit im Herbst sind Aprikose, Kiwi, Quitte und Pfirsich

  • Wenn Sie einen Baum in Ihren Garten pflanzen, achten Sie darauf, dass die Veredlungsstelle etwa eine Handbreit über dem Boden liegt. Das Wurzelvolumen sollte bei der Pflanzung ungefähr dem Kronenvolumen entsprechen. Nur so steht einem ausgewogenen Wachstum nichts im Weg. Sollte die Krone deutlich größer als die Wurzeln sein, wird sie durch einen Schnitt angepasst

  • Obstgehölze überstehen den Winter in unseren Breiten recht gut. Sie sollten Ihren Bäumen vorher noch ein Wohlfühlprogramm gönnen. Bürsten Sie die Stämme im Herbst mit einer Drahtbürste gründlich ab. Dabei werden lockere Rinde aber auch Moos und Algen entfernt. Kalken Sie die Stämme dann mit einem Kalkanstrich. Die helle Farbe reflektiert Sonnenstrahlen und schützt somit vor zu starken Temperaturschwankungen. Gießen oder düngen brauchen Sie die Bäume im Winter nicht

  • Herbsthimbeeren bodennah abschneiden

  • Spätobst ernten

  • Überschüssige Ernte einlagern, einfrieren oder durch Einkochen haltbar machen

  • Fruchtmumien entfernen und stetig Fallobst aufsammeln. Schädlinge können sonst in diesen überwintern und im nächsten Jahr die Bäume und Pflanzen befallen

Erntezeit:

  • Äpfel

  • Birne

  • Hagebutte, Holunder

  • Kiwi

  • Quitte

  • Walnüsse, Weintraube

  • Zwetschge

Gemüsegarten

Aufgaben:

  • Ernten Sie Bohnen, Gurken, Kürbis, Zucchini, Pastinaken und alle Früchte, die lange gelagert werden können

  • Achten Sie auf die Temperaturen! Tomaten müssen vor dem Frost geerntet werden. Grüne Tomaten reifen im Dunkeln noch nach. Schnittlauch kann in Töpfe gepflanzt und in die Küche geholt werden. Endivien sind nicht so frostempfindlich, jedoch beeinträchtigt Kälte die Lagerfähigkeit

  • Abgeerntete Beete nachbereiten, indem Unkraut gejätete sowie die Erde aufgelockert und gemulcht wird

  • Im Oktober ist Zeit, Phacelia oder Lupinen als Gründüngung auf die die abgeernteten Beete zu säen

  • Wintergemüse aussäen

  • Die letzten Erntearbeiten tätigen und die Ernte verarbeiten oder einlagern

Ins Beet einpflanzen:

  • Knoblauch

  • Topinambur

  • Zwiebel

Direkt ins Beet säen:

  • Salat (Feldsalat), Senf, Spinat

Erntezeit:

  • Blumenkohl, Brokkoli

  • Fenchel

  • Kartoffel, Knollensellerie, Kohlrabi, Kürbis, Kohl (Chinakohl, Rosenkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Weißkohl), Kräuter

  • Mais, Möhre

  • Paprika, Pastinake, Porree

  • Radieschen, Rettich, Rote Bete

  • Salat (Chicorée, Eissalat, Radicchio), Staudensellerie

  • Tomaten

  • Zucchini, Zwiebel

Ziergarten

Aufgaben:

  • Beenden Sie im Oktober das Stecken der Blumenzwiebeln

  • Stauden und Gräser können zurückgeschnitten werden. Verblühte Stauden zurückschneiden, indem lange Triebe kniehoch gekürzt werden

  • Decken Sie das Beet nach dem gründlichen Entfernen von Unkraut mit einer dicken Mulchschicht ab

  • Neue Stauden pflanzen oder bereits bestehende teilen und vermehren. Der Oktober ist der optimale Zeitpunkt zur Umgestaltung des Staudenbeets

  • Vor anhaltenden Bodenfrösten müssen Dahlien zurückgeschnitten und die Knolle aus der Erde befreit werden. Zur Überwinterung wird die Dahlien-Knolle in eine mit Kiessand gefüllte Kiste gelegt und im Keller verstaut. Das Gleiche gilt für Gladiolen, Begonien und Montbretien

  • Kübelpflanzen zurückschneiden, indem alte oder kranke Triebe entfernt werden. Hierbei jedoch nicht zu stark zurückschneiden

  • Frostempfindliche Kübelpflanzen, die den Sommer im Freien verbracht haben, müssen vor den ersten Frösten ins Winterquartier umziehen. Dazu zählen u.a. Zitrusgewächse, mediterrane Pflanzen und Bäume sowie tropische Pflanzen

  • Winterharte Kübelpflanzen, die im Freien verbleiben, müssen entsprechend geschützt werden. Hierfür wird der Kübel mit Luftpolsterfolie oder Vlies umwickelt und die Erde mit Laub, Stroh oder Tannenzweige abgedeckt. Um ein Durchfrieren der Pflanze über den Boden zu vermeiden, den Kübel auf Holz oder Styropor platzieren

Tipp: Platzieren Sie Ihre Kübelpflanzen an der Hauswand, am besten an einem halbschattigen Standort. Falls Sie mehrere Kübelpflanzen draußen überwintern, stellen Sie diese nebeneinander, so schützen diese sich gegenseitig.

Rund um den Rasen

Aufgaben:

  • Den Rasen alle zwei Wochen mähen

  • Abfallendes Laub regelmäßig entfernen, um Rasenfäulnis oder Pilzebefall vorzubeugen

  • Falls der Rasen nicht bereits im September gedüngt wurde, sollte dies im Oktober oder spätestens im November erfolgen. Hierbei ist zu beachten, dass der Boden für die Düngung frostfrei sein sollte

Sonstiges im Garten

Aufgaben:

  • Gegen Schädlinge wie Wühlmäuse vorgehen

  • Reinigung und Vorbereitung von Nistmöglichkeiten für Vögel

  • Gartenmöbel reinigen, abdecken oder bei Bedarf wegräumen

Weitere Gartenratgeber