Jetzt 5 € Gutschein sichern* - Vorteilscode: ZUGREIFEN5

Einlösebedingungen

*Ihr 5 € Gutschein ist nur einmalig gültig ab 39 € Mindesteinkaufswert bei einer Bestellung bis zum 07.07.2024. Keine Barauszahlung. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Der Vorteilscode muss bei der Bestellung angegeben werden. Bei Unterschreitung des Mindesteinkaufswertes durch Widerruf behalten wir uns das Recht vor, den Gutschein zu stornieren. Der Wert von nicht zurückgesendeten Waren ist in diesem Fall in voller Höhe zu bezahlen. Der Gutschein kann nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewährt werden. Geschenk-Gutscheine, Bücher sowie Zeitschriften sind von der Aktion ausgenommen.

oder 10 € Gutschein sichern* - Vorteilscode: ZUGREIFEN10

Einlösebedingungen

*Ihr 10 € Gutschein ist nur einmalig gültig ab 69 € Mindesteinkaufswert bei einer Bestellung bis zum 07.07.2024. Keine Barauszahlung. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Der Vorteilscode muss bei der Bestellung angegeben werden. Bei Unterschreitung des Mindesteinkaufswertes durch Widerruf behalten wir uns das Recht vor, den Gutschein zu stornieren. Der Wert von nicht zurückgesendeten Waren ist in diesem Fall in voller Höhe zu bezahlen. Der Gutschein kann nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewährt werden. Geschenk-Gutscheine, Bücher sowie Zeitschriften sind von der Aktion ausgenommen.

logo

Frische und eingefrorene Lebensmittel sicher transportieren

Oliver Karthaus | Lesedauer: 6 Minuten | 08.09.2022

Gerade im Sommer, wenn die Temperaturen draußen immer weiter steigen, kann der Transport frischer (gekühlter) Lebensmittel zum Problem werden. Eine Unterbrechung der Kühlung kann fatale Folgen haben. Deshalb ist es wichtig, gekühlte Lebensmittel nach dem Einkauf richtig und schnell nach Hause zu transportieren. Worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie hier.

Frische eingefrorene Lebensmittel sicher transportieren

Für welche Lebensmittel gilt die Kühlkette?

Für alle Lebensmittel, die gekühlt oder tiefgefroren werden müssen, gilt die sogenannte Kühlkette. Sie bezeichnet die durchgängige (auch: lückenlose) Kühlung von verderblichen Lebensmitteln von der Produktion über den Handel bis zum Endverbraucher. Welche Temperatur für die lückenlose Kühlung vorgeschrieben ist, hängt von der Art der Lebensmittel ab. So müssen beispielsweise Tiefkühlprodukte wie Tiefkühlgemüse bei einer Temperatur von -18 °C transportiert und aufbewahrt werden. Für Milch und Molkereiprodukte sind 8 °C und für Frischfleisch 4 °C vorgeschrieben.

Was passiert, wenn die Kühlkette unterbrochen wird?

Wenn die Kühlung unterbrochen wird, verkürzt sich das auf dem Produkt angegebene Mindesthaltbarkeits- oder Verbrauchsdatum erheblich. Diese Daten gelten nur unter den angegebenen Voraussetzungen (z. B. bei maximal 2 °C gekühlt), ansonsten verlieren sie ihre Gültigkeit. Außerdem können sich in den betroffenen Lebensmitteln leichter Mikroorganismen, Bakterien und andere Krankheitserreger bilden bzw. vermehren. Der Verzehr dieser Lebensmittel kann im schlimmsten Fall eine Lebensmittelvergiftung verursachen.

Wie transportiere ich frische Lebensmittel sicher nach Hause?

Gerade bei sommerlichen Temperaturen ist es wichtig, frische Lebensmittel schnell und sicher nach Hause zu transportieren. Insbesondere frischer Fisch, Wurst- und Fleischwaren sind hohen Temperaturen gegenüber sehr empfindlich und können leicht verderben. Deshalb empfiehlt es sich, diese und auch Tiefkühlprodukte wie Tiefkühlgemüse erst am Ende des Einkaufs im Supermarkt in den Wagen zu legen.

Wenn Sie schon vorher wissen, dass Sie Lebensmittel einkaufen werden, die gekühlt werden müssen, sorgen Sie für geeignete Transportmöglichkeiten. Die Verbraucherzentrale rät, hierfür Isoliertaschen (kurz: Iso-Kühltasche), eine Kühlbox und/oder Kühlakkus zu verwenden. Auch eine Flaschenkühltasche oder Kuchen-Kühltasche kann hier wertvolle Dienste leisten.

Für Spontankäufe bieten Supermärkte wie Lidl, Edeka oder Real auch eine Kühltasche zum Verkauf an. Diese finden Sie in der Regel direkt an den Kühltheken bzw. Gefriertruhen oder an der Kasse. Tests von Verbrauchermagazinen haben jedoch ergeben, dass die Kühlleistung dieser Taschen nicht allzu hoch ist, deshalb sollten Sie sich auf keinen Fall darauf verlassen. Eine Alternative zur fehlenden Kühltasche oder Kühlbox sind Zeitungen, in die Sie empfindliche Lebensmittel einwickeln können. Durch sie bleibt die Kühlung, die von den Lebensmitteln selbst ausgeht, länger erhalten.

Tipp: Stellen Sie die Iso-Kühltasche oder Kühlbox nach dem Einkaufen auf keinen Fall in den Kofferraum. Darin staut sich die Wärme, ohne dass die Klimaanlage hier für Kühlung sorgen kann. Zuhause angekommen verstauen Sie die Lebensmittel so schnell wie möglich im Kühlschrank bzw. im Gefrierschrank oder dem Gefrierfach.

Wie lange kann man Fleisch transportieren?

Experten zufolge sollte frisches Fleisch ohne Kühlung höchstens 15-20 Minuten transportiert werden. Ungekühlt kommt es zu einer schnellen und unkontrollierten Vermehrung von Mikroorganismen auf der Oberfläche. Nach 20 Minuten kann sich die Keimzahl bereits verdoppelt haben. Der Transport von rohem Fleisch (auch Grillfleisch) in einer Kühlbox ist unbedingt zu empfehlen. Doch auch hier sollte die Temperatur nicht über 7 °C liegen, ansonsten kommt es auch dort zu einer erhöhten Keimbelastung.

Wie bewahre ich frische Lebensmittel zuhause richtig auf?

Leicht verderbliche Lebensmittel lagern Sie am besten so kühl wie möglich. Im Kühlschrank ist das meistens die Glasplatte über dem Gemüsefach. Wenn Sie die Haltbarkeit verlängern möchten, frieren Sie die Lebensmittel ein. Wie lange die Lagerdauer von Gefrorenem ist, hängt von der Art des Lebensmittels ab. So kann beispielsweise Hackfleisch bei -18 °C etwa 1-3 Monate gelagert werden, Rindfleisch sogar 10-12 Monate.

Tipp: Halten Sie im Kühlschrank und im Gefrierschrank Ordnung. Sortieren Sie die Lebensmittel im Kühlschrank nach einem bestimmten System und nutzen Sie Tiefkühlschrank-Organizer im Gefrierschrank. Tiefkühlschrank-Organizer sind in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Box, Schublade oder Trennwand erhältlich. Das erleichtert nicht nur das Finden von gesuchten Lebensmitteln, sondern hilft Ihnen auch dabei, den Überblick über die Haltbarkeit der aufbewahrten Lebensmittel zu behalten. Damit Sie sich nicht alles merken müssen, sollten Sie Haltbarkeitsetiketten kaufen und auf diesen den Inhalt und das Datum des Einfrierens notieren. So sehen Sie auf einen Blick, wie lange das Lebensmittel schon eingefroren ist. Wenn Sie noch mehr Informationen festhalten möchten, sollten Sie Haltbarkeitsetiketten kaufen, die Platz für weitere Notizen bieten.

Wie bleiben Lebensmittel beim Grillen möglichst lange frisch?

Bei warmem Wetter mit Freunden im Garten sitzen und grillen - für viele gehört die Grill-Party einfach zum Sommer dazu. Neben den Würstchen und Steaks werden oft auch Salate und Dips serviert, die den ganzen Tag oder Abend über griffbereit auf dem Tisch stehen. Hierbei handelt es sich jedoch um leicht verderbliche Lebensmittel, die eine ausreichende Kühlung benötigen. Ungekühlt können sich darin Salmonellen und andere Bakterien explosionsartig verbreiten und zu Magen-Darm-Problemen oder gar einer Lebensmittelvergiftung führen.

Am besten halten sich Salate und Co. natürlich im Kühlschrank. Deshalb empfiehlt es sich, lieber kleinere Portionen / Schüsseln auf den Tisch zu stellen und regelmäßig nachzufüllen. So bleiben die Lebensmittel frisch und lecker - selbst am späten Abend. Das gilt natürlich auch für das Grillfleisch, das Sie selbstverständlich auch möglichst lange in der Kühlung lassen sollten, bevor es auf den Grill kommt.

Tipp: Grundsätzlich empfiehlt die Verbraucherzentrale, auf leicht verderbliche Zutaten wie zum Beispiel Mayonnaise zu verzichten und durch weniger hitzeempfindliche Zutaten zu ersetzen. Das gilt nicht nur für die Party mit den Nachbarn im Garten, sondern auch für den Ausflug mit Freunden.

Wie transportiere ich frische Lebensmittel zum Picknick?

Frische Lebensmittel auf einen Ausflug oder zum Picknick mitzunehmen, ist vor allem an wärmeren Tagen eine Herausforderung. Die Kühlung wird zwangsläufig unterbrochen, doch es gibt ein paar Tricks und Tipps, mit denen sich die Lebensmittel dennoch - zumindest für eine Weile - frisch halten lassen:

Wählen Sie grundsätzlich Lebensmittel, die weniger hitzeempfindlich sind, zum Beispiel Eisbergsalat statt Feldsalat oder Essig-Öl-Dressing statt Mayonnaise. Das Dressing sollten Sie immer separat mitnehmen und erst kurz dem Essen mit dem Salat vermengen. Damit alles vor Ort noch kühl ist, empfiehlt sich die Mitnahme einer Kühltasche oder einer speziellen Picknicktasche mit integriertem Kühlfach. Alternativ können Sie Kühlakkus nutzen, die Sie zwischen die Lebensmittel legen oder - falls Sie keine haben - im Eisfach vorgekühlte Flaschen.

Praktisch: Für einige Lebensmittel gibt es spezielle Kühltaschen, die in ihrer Form auf das jeweilige Lebensmittel abgestimmt sind. Ein typisches Beispiel hierfür ist die längliche Flaschenkühltasche (für ein oder mehrere Flaschen) oder die runde Kuchen-Kühltasche.

Weitere Ratgeber zur richtigen Lebensmittelaufbewahrung